AdA – Ausbildung der Ausbilder (IHK)

AdA Schein

AdA Schein, erfolgreich, gemeinsam, ausbilden zum Ausbilder,

Der Kurs vermittelt Ihnen das „Handwerkszeug des Ausbildens“ und bereitet Sie gezielt auf die IHK-Prüfung vor. Durch den AdA Schein erwerben Sie aktuelle und fundierte Kenntnisse, die Sie als gute/r Ausbilder/in heute brauchen. Der Lernstoff orientiert sich am Ablauf der Ausbildung: Ausbildung planen, vorbereiten, durchführen und abschließen. Zusätzlich führen wir Sie mit einem speziellen Prüfungsvorbereitungsservice zur IHK-Prüfung. Alle Lehrgangsinhalte entsprechen dem aktuellen Rahmenstoffplan der IHK. Am Lehrgangsende stehen Ihnen viele Wege offen: Sie haben die Möglichkeit, Ausbilder/in zu werden oder sogar Ausbildungsleiter/in, dem/der der ganze Ausbildungsbereich unterliegt.

Ausbildungsinhalte:

A. Handlungsfeld 1

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

B. Handlungsfeld 2

Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

C. Handlungsfeld 3

Ausbildung durchführen

D. Handlungsfeld 4

Ausbildung abschließen

 

Teilnehmerkreis:                                                                       

– Zur Prüfung wird zugelassen, wer eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf nachweist.

Abschluss:

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SAW-Abschlusszeugnis.

Ihr Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt.

Nach dem Bestehen der IHK-Prüfung erhalten Sie den AdA-Schein.

Der Lehrgang Ausbildung der Ausbilder IHK ist von der Staatlichen Zentralstelle geprüft und staatlich zugelassen.

Lehrmaterialien: 

begleitendes Ausbildungsmaterial

 

Förderungsmöglichkeitendurch Bildungsgutschein

Ausbildung der Ausbilder – Vorbereitung auf das IHK-Zertifikat ist nach AZAV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig

Aufstiegs-BAföG (AFBG)

Meisterbonus

Bildungsprämie

Steuerliche Förderung

Förderung durch die Bundeswehr

Sonderprogramm WeGebAU

 

Mindestteilnehmer:

5 Personen

Preis für Selbstzahler:   568,00 €

Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
425 € Lehrgang 143 € Prüfung

Ergebnis der Prüfung

Die Prüfung ist bestanden, wenn alle Prüfungsleistungen mit mindestens „ausreichend“ bewertet wurden.

Wiederholung der Prüfung

Prüfungsteile, die nicht bestanden wurden, können zweimal wiederholt werden. In der Wiederholungsprüfung kann der Prüfungsteilnehmer auf Antrag von einzelnen Prüfungsleistungen befreit werden, wenn die darin in einer vorangegangenen Prüfung erbrachten Leistungen mindestens ausreichend sind. Eine solche Anrechnung ist nur möglich, wenn sich der Teilnehmer innerhalb von zwei Jahren nach der nicht bestandenen Prüfung zur Wiederholungsprüfung anmeldet.

Rechtsgrundlagen

Die Prüfung wird nach den Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes, der Prüfungsordnung für die Durchführung von Fortbildungsprüfungen der Industrie- und Handelskammer für Niederbayern in Passau und der bundesweiten Verordnung für die Ausbildereignungsprüfung vom 21. Januar 2009 durchgeführt.